Rücksendungen von Online-Einkäufen in Zukunft kostenpflichtig?

Ja, und zwar ab Juni 2014. Es wird ein Gesetz verabschiedet werden, das den Online-Händlern die Möglichkeit einräumt, Retouren ab einem Warenwert von 40 Euro mit einer Rücksendepauschale zu versehen.

Diese gesetzliche Regelung wird in Zukunft sicherlich unser Online-Shopping-Verhalten verändern. Wie kommt es zu dieser Neuregelung? Eine Studie der Universität Bamberg hat ergeben, dass im vergangenen Jahr über 250 Mio Paket zurück gesandt wurden. Die Kosten pro Retoure belaufen sich für Online-Riesen wie Amazon oder Zalando in einem überschaubaren Rahmen von 2-3 Euro – jedoch bei kleineren Online-Händler kommen dann schon mal schnell gut und gerne 17 Euro pro Paket zustande. Damit kann ein Händler auf Dauer nicht konkurrenzfähig und wirtschaftlich agieren.

Um die Kunden aufgrund der neuen Gesetzeslage jedoch nicht zu verlieren, werden sich die Online-Shops sogenannten Bonusaktionen einfallen lassen müssen. So z.B. dass Stammkunden weiterhin kostenlos zurück senden dürfen. Oder evtl. ein retour-to-shop-Konzept: Die online bestellte Ware wird in einem lokalen Shop abgeholt, zu Hause probiert, und Retoureware kann in diesem lokalen Shop zur kostenlosen Rücksendung wieder abgegeben werden.

Sie möchten immer aktuell über unsere Aktivitäten informiert werden? Nichts leichter als das! Folgen Sie einfach unserem Blog! (Sidebar rechts – NetworkedBlogs – Follow this blog)

Vielen Dank

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen und erfolgreichen Tag
Ihre

Karin Schweighofer

Schreibe einen Kommentar