Schlagwort-Archive: Abmahnung

Abmahngefahr! Impressumslink fehlt bei Facebook!

Und wieder mal gab es eine Designänderung bei Facebook, über welche wir nicht wirklich informiert worden sind. Aufgrund des deutschen Datenschutzgesetzes hatte Facebook sich vor zwei Jahren bereit erklärt, diesbezüglich Rücksicht zu nehmen, und den sogenannten Impressumslink in das FB-Design eingebunden.

Nun gab es Update und der FB-Impressumslink ist verschwunden. Da nunmal jeder für seine Seite selbst verantwortlich ist, ist die allgemeine Empfehlung: nicht abwarten, bis FB wiederum ein weiteres Update einspielt, sondern selber aktiv werden und eine Verlinkung zum eigenen Impressum (der Webseite z.B.) zu setzen. Denn ansonsten könnte es zu einer Abmahnung kommen.

Diesbezüglich haben die Rechtsanwälte von eRecht24 einen ausführlichen Artikel veröffentlicht, mit Tipps, wie nun vorgegangen werden soll.

Meine Empfehlung: Artikel durchlesen! Maßnahmen durchführen!

Pokémon Go

Pokémons werden nun „gejagt“

Aber sicherlich nicht im Sinne der Betreiber des Spiels. Was für ein Hype hat dieses Pokémon Go ausgelöst: Nur zwei Tage nach US-Release war das Game schon auf 5,16 Prozent aller dort verbreiteten Android-Geräte installiert. Dem Videospielehersteller ist mit „Pokémon Go“ der große Wurf gelungen. Kein Handy-Spiel hat jemals in so kurzer Zeit so viele Menschen zu „Smombies“ gemacht – das „Jugendwort des Jahres 2015“, eine Mischung aus „Smartphone“ und „Zombie“. Der Blick der Spieler klebt fast unentwegt am Handy-Display.

Aber nun kommt der Deutsche Datenschutz ins Spiel. Das kalifornische Unternehmen Niantic hat die erste Abmahnung erhalten. Droht jetzt dem Pokémon-Hype in Deutschland das Aus? Die App sammelt jede Menge persönlicher Daten über deren Smartphones ein. Auch die Vertragsbedingungen lassen wirklich zu wünschen übrig. Daher fordert der Bundesverband der Verbraucherzentralen eine Änderung der Datenschutzbestimmungen des Spiels in den nächsten drei Wochen.

Lesen Sie hier den Artikel von e-recht24.de: Abmahnung: Pokémon GO verstößt gegen Datenschutzbestimmungen

Bei der AZ online habe ich gelesen, dass rund 80.000 Leser einen Artikel gelesen haben, welcher davon berichtet, dass ein autofahrender Pokémon-Spieler – abgelenkt vom Spiel – gegen einen Baum fuhr und sich leicht verletzte … JEDOCH nur rund 900 Leser sich für den Bericht über den Anschlag in Nizza interessierten …

Wie wird das weiter gehen? Mutieren wir zu Pokémons oder bewahren wir uns unser Menschsein?

Impressumspflicht bei Facebook Seiten – auch in der mobilen Ansicht

Impressumspflicht bei Facebook Seiten – auch in der mobilen Ansicht

Facebook hat wieder mal Designänderungen in der mobilen Ansicht der Fanpages vorgenommen und wir Unternehmer, die dem deutschen Internetrecht unterliegen, müssen uns dem schnellstmöglich wieder anpassen, um einer etwaigen Abmahnung von vornherein aus dem Weg zu gehen.

Nach wie vor gilt (auch für mobile Versionen):

– eine geschäftlich genutzte Facebook Fanpage muss ein Impressum aufweisen

– dieses muss leicht erkennbar und „unmittelbar“ erreichbar sein

– d.h. der User muss mit max 2 Klicks das Impressum aufrufen können

– ohne Hinweis auf das Impressum ist ein solches im „Info-Bereich“ nicht erkennbar

– auch ein Link zu einer Webseite ohne einen entsprechenden Hinweis ist nicht ausreichend

Es gibt nun diverse Möglichkeiten, wie ich die o.a. Punkte erfüllen kann. Eine sogenannte Impressum-App reicht leider nicht mehr aus, da Facebook nach wie vor in der mobilen Ansicht, die Apps nicht anzeigen lässt. D.h. wir müssen einen anderen Weg finden, um der Impressumspflicht nachzukommen.

 

Hierzu

1) rufen wir die Seiteninfo auf,

2) nehmen den Link zur Karte (Map) raus (unter Adresse), denn sonst wird der Info-Bereich mit der Karte blockiert.

3) In der Kurzbeschreibung setzen wir in Klammer (zum Impressum)

4) und führen in der ausführlichen Beschreibung das Impressum ein

… oder …  

3) wir können jedoch auch in der Kurzbeschreibung einen Link zum Impressum unserer Homepage / Blog setzen – dürfen jedoch nicht den Hinweis: Impressum vergessen.

Impressumpflicht bei Facebook Seiten in der mobilen Ansicht

WICHTIG: sollte ein Link zur Impressumsseite meiner Homepage / Blog gesetzt werden, dann muss in der Impressumsseite auch darauf hingewiesen werden, dass dieses Impressum auch für meine Social Media Portale Gültigkeit hat. Hierzu siehe folgendes Beispiel

Dies sind die beiden einfachsten Varianten, welche schnell und ohne große Umstände umzusetzen sind und uns auf die rechtssichere Seite bringen.

Natürlich stellt sich kurz über lang auch die Frage: wie sieht es denn nun eigentlich mit den anderen Social Media Portalen aus? Bislang wurde immer nur Facebook zur Impressumspflicht zitiert. Im Grunde nimmt keiner der amerikanischen Social Media Portal-Betreiber Rücksicht auf unsere deutsches Impressumspflicht. Aber mit ein paar kleinen Tricks, können wir z.B. auch auf Twitter den User, unterhalb der Hashtags, mit einem einfachen Klick zu unserem Impressum leiten.

Die Anleitung dazu, wie ich den Weg unter Einstellungen / Profil einstelle, zeige ich in dem kurzen Video.

Meinen Dank an RA Thomas Schwenke für seine hilfreichen Informationen zum Internetrecht. http://www.rechtsanwalt-schwenke.de

Sie möchten immer aktuell über unsere Aktivitäten informiert werden? Nichts leichter als das! Folgen Sie einfach unserem Blog! (Sidebar rechts – NetworkedBlogs – Follow this blog)

Vielen Dank

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen und erfolgreichen Tag
Ihre

Karin Schweighofer

Amahnung wegen Verwendung von Anti-Abmahn-Klausel und Like-Button

In den letzten Jahren flatterten Webseitenbetreibern immer öfter Abmahnungen mit teilweise horrend hohen Abmahn-Summen ins Haus. Man neigte teilweise schon zu den Gedankengang, dass sich so mancher ein "kleines Nebeneinkommen" sichern wollten. Daher wurde vermehrt die sogenannte Anti-Abmahn-Klausel "Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt" ins Impressum eingebaut, um sich vor kostenpflichtigen Abmahnungen zu schützen. Seit neuestem werden jedoch gerade diese Webseitenbetreiber von der Wettbewerbszentrale abgemahnt.

Lesen Sie die Detailinformationen zu diesem brisanten Thema auf e-recht24.de (www.e-recht24.de/news/abmahnung/1191.html) nach und folgen Sie unbedingt der Empfehlung, Ihre eigene Internetseite auf die Verwendung der Anti-Abmahn-Klausel zu überprüfen und gegebenenfalls zu entfernen!

Aber auch die Einbindung des Facebook "Gefällt mir" und "Like" Buttons auf Blogs, Webseiten oder Online Shops ist bei Datenschützern ein sehr beliebtes Thema, denn der ewige Streit um die IP-Adressen findet kein wirkliches Ende. Zumindest für die Datenschutzbehörde sind dynamische IP-Adressen personenbezogene Daten. Es dauerte nicht lange bis die ersten Abmahnungen diesbezüglich den ersten Seitenbetreibern zugestellt wurden.

Daher ist jedem Webseitenbetreiber dringend zu empfehlen, dass zumindest in der Datenschutzerklärung bzw. im Facebook-Disclaimer auf die Verwendung des "Like-Buttons" hingewiesen wird und somit hier Daten übertragen werden.

e-recht24.de (www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/6590-facebook-like-button-datenschutz-disclaimer.html) hat auch zu diesem Thema einen ausführlichen Bericht ins Netz gestellt und bietet Webseitenbetreibern eine Muster-Datenschutzerklärung für Facebook (www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/6590-facebook-like-button-datenschutz-disclaimer.html) an.

Nutzen Sie diese Hilfe, die Ihnen e-recht24.de bietet und kontrollieren Sie Ihre eigene Webseite hinsichtlich, damit Sie nicht Gefahr laufen, dass Ihnen ein "freundliches Schreiben" ins Haus flattert.


Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter, YouTube & Co. Sie wollen Ihr Unternehmen professionell auf den wichtigsten sozialen Netzwerken und Portalen präsentieren, positiv darstellen und erfolgreich agieren? Sind Sie schon im mobilen Internet vertreten oder agieren noch mit einer reinen Desktop-Homepage? Dann sind wir der richtige Partner für Sie!

Wir freuen uns über Ihr Kommentar im Anschluss zu diesem Artikel. Interaktion ist das Um und Auf von Social Media. Schreiben Sie uns, ob Ihnen unser Tipp gefallen hat. Vielleicht haben Sie auch ein Wunschthema, das wir in einem neuen Tipp umsetzen können. Kommentare sind auch gut für Ihr eigenes Geschäft, denn wertvolle Backlinks zu Ihrer Seite werden dadurch kreiert.

Sie möchten immer aktuell über unsere Aktivitäten informiert werden? Nichts leichter als das! Folgen Sie einfach unserem Blog! (Sidebar rechts – NetworkedBlogs – Follow this blog)

Vielen Dank

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen und erfolgreichen Tag
Ihre
Karin Schweighofer

 Karin Schweighofer